Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




UNSERE MOTORRÄDER

Honda Lead 100


Vom Motorrad auf den Roller

Manchmal passieren seltsame Dinge im Leben eines Bikers: da hat er plötzlich neben seinen hochkubikigen Gefährten einen Honda Lead 100 vor der Haustüre stehen!

Rudi hatte ja schon lange "etwas Kleines" im Auge. Eine Pan European ist zwar ein komfortables Langstreckengerät, aber für die Stadt ziemlich unhandlich. Ausschlaggebend war dann, dass er sich einen Bus zulegte, in dem, neben einem Schlafplatz und sonstigen Dingen, die man in einem Campingfahrzeug so haben will, zwei Touren-Riesen zu viel Platz eingenomen hätten und in ihrer Funktion außerdem völlig überflüssig wären. Da ihm der Lead immer schon zugesagt hatte, legte er sich so etwas im Herbst 2006 in der 100er-Variante zu. Klein genug, um in den Bus zu passen und stark genug, um im Urlaubsort auch Ausflüge und kleine Touren zu fahren.

Als er ihn vom Händler abholt, ist fast nichts im Tank. Ab zur nächsten Zapfsäule! Dort hebt Rudi den Kleinen auf den Ständer - und schmeißt ihn dabei fast weg - ist er doch gewohnt, 360 kg auf den Hauptständer zu hieven. Der Lead hat knapp über 100 kg. Beim Wegfahren derselbe Spaß: runter vom Ständer steht der Kleine gleich 2 m weiter vorn.

Rudi ist, nachdem die Bremsen nun nachgestellt sind, voll zufrieden. Der Roller macht ihn um 30 Jahre jünger … Jugenderinnerungen brechen durch.

Ich bin skeptisch und drehe eine Runde mit dem Lead. Erste Erkenntnis: umdenken! Dort, wo beim Motorrad der Kupplungshebel ist, befindet sich der Hebel für die Hinterbremse - und die packt giftig zu! Also dieses Teil vorerst gedanklich ausblenden und wie gewohnt rechts bremsen.

Der Kleine hat Variomatik. Vorerst ungewohnt, dass man vor der Kurve nicht runterschalten muss und stets misstrauisches, gedankliches Nachfragen: "Bist im richtigen Gang?" Ja, der Kleine schafft das!

Ebenfalls ungewohnt, der Wind, der sich im offenen Visier verfängt und seine Melodien säuselt. Windshieldverwöhnt über die letzten Jahre ist das wahrlich ein "Back-to-the-Roots"-Gefühl.

Dass der Kleine im Gegensatz zum Motorrad mit seinem Leichtgewicht nicht satt auf der Straße liegt, sondern bei jeder Bodenwelle zum Bocksprung ansetzt, erinnert mich an meine wilden 125er-Zeiten.

Was fehlt, ist der Tank zwischen den Knien. Erst jetzt bemerke ich, wie oft ich den Knieschluss praktiziere, der hier ins Leere geht.

Alles in allem ein lustiges Ding, das sich wesentlich Sprit sparender durch die Gegend bewegt als ein Tourenbike und bestens für Kurzstrecken und das Durchschlängeln zwischen in der Stadt stehenden Kolonnen geeignet ist.

Motor  
Bauart Gebläsegekühlter Einzylinder-Viertaktmotor mit Katalysator
Bohrung x Hub in mm/ Hubraum in cm³ 50,0 x 52,0 / 102
Verdichtung 9,0 : 1
Gemischaufbereitung 18 mm Kolbenschiebervergaser
Max. Leistung, kW (PS) bei min -1,
gemessen nach 95 / 1 / EC
5,2 (7,0) / 7500
Max. Drehmoment, Nm bei min -1 7,5 / 5500
Abgasverhalten Euro 2
Zündung CDI
Starter Elektro- und Kickstarter
Kraftübertragung  
Getriebe Variomatic
Endantrieb Riemen
Abmessungen  
Länge 1825
Breite 710
Höhe 1110
Radstand 1235
Lenkkopfwinkel 27° 30'
Nachlauf 90 mm
Sitzhöhe 765 mm
Bodenfreiheit 150 mm
Tankinhalt 6 Liter
Sitzplätze 2
Fahrwerk  
Felge vorn 10 X 2.15
Felge hinten 10 X 2.15
Bereifung vorn 90/100-10 53J
Bereifung hinten 90/100-10 53J
Radaufhängung vorn Schwinggabel
Radaufhängung hinten Schwinge Zentralfederbein
Federweg vorn / hinten 80 / 71 mm
Bremsanlage  
Bremse vorn 130-mm-Trommelbremse
Bremse hinten 130-mm-Trommelbremse
Gewichte  
Trockengewicht 102 kg
Eigengewicht 108 kg
Zul. Gesamtgewicht 288 kg
Max. Zuladung 167 kg
Höchstgeschwindigkeit 81 km/h

Keine Gewähr für die Richtigkeit der technischen Daten.



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.