Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




MOTORRADTOUREN

Niederösterreich  7. Tour

Wien - Stockerau - Hollabrunn - Klement - Ernstbrunn - Maisbirbaum - Leitzersdorf - Leobendorf - Korneuburg - Wien

ca. 135 km

Super Straßenbelag, super Landschaft, super essen.

Gefahren: 29.4.2000
Klicke auf die Karte, um sie zu vergrößern
Klicke auf die Karte, um sie zu vergrößern.

Über die Schnellstraße (S3) geht es zügig an Stockerau vorbei nach Hollabrunn.

Foto:    NÖ-Werbung Quer durch die Stadt den Schildern Richtung Ernstbrunn folgen und auf der sanftkurvigen B40 die abwechslungsreiche Fahrt durch kleine Orte und einer verkehrsarmen Landstraße genießen. In so einem malerischen Dorf wie "Enzersdorf im Thale" oder "Altenmarkt im Thale" kann es schon passieren, daß eine Entenmutter mit 9 Sprößlingen frohen Mutes die Fahrbahn überquert, um zum Bad im Göllers Bach zu watscheln.

Naturpark Leiser Berge Ca. 5 km nach "Enzersdorf im Thale" zweigt links eine kleinere Straße nach Klement ab, die über die sanften Hügel der Leiser Berge durch ein herrlich kühles Waldstück führt. An den nächsten Kreuzungen hält man sich südlich Richtung Ernstbrunn, wo man die Radln am Hauptplatz abstellen sollte.

Gastahsu Zum Roten HahnWir empfehlen, den Gasthof "Zum roten Hahn" (Hauptplatz 5) zu besuchen. Dort gibt es für jeden Hunger etwas. Der Spezialitätenliebhaber wird vom sehr hilfsbereiten Wirt genauso verwöhnt wie jemand, der Lust auf eine Kleinigkeit hat. Im Durchgang zum Schanigarten kann man Fossilien vom Korallenriff der Leiser Berge betrachten.

Motocross, Foto: Tjaky Von Ernstbrunn geht es weiter Richtung Stockerau, nach Maisbirbaum. Kurz vor der Ortseinfahrt befindet sich eine kleine Brücke, beidseitig davon Feldwege. In den ersten biegt man rechts ein und arbeitet sich bei einer kleinen Lektion im Querfeldeinfahren zum dortigen Moto-Cross-Kurs des MCC Maisbirbaum vor. Einmal etwas anderes für Tourenfahrer: den Offroadlern beim Training oder gar bei einem Rennen zuschauen.

Genug Staub geschluckt! Weiter nach Leitzersdorf, wo man links nach Wiesen abbiegt und alsbald zur Burg Kreuzenstein gelangt.

Von Korneuburg aus geht es nach Wien zurück.

     



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.