Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




MOTORRADTOUREN

Niederösterreich  6. Tour

Hütteldorf - Dopplerhütte - Königstetten - Judenau - Sieghartskirchen - Riederberg - Purkersdorf - Breitenfurt - Kaltenleutgeben - Mödling

ca. 120 km

Kurven, Kurven, Kurven.

Gefahren: 22.4.2000
Klicke auf die Karte, um sie zu vergrößern
Klicke auf die Karte, um sie zu vergrößern.

Leopold-Figl-Warte In Hütteldorf kämpft man sich die Linzer Straße stadtauswärts, bis ein Schild "Höhenstraße" nach rechts verweist. Über den Satz- und Heuberg gelangt man nach Neuwaldegg, wo man links Richtung Tulln abbiegt und den Wegweisern "Tulln" folgt. Nach einer herrlichen Kurvenstrecke gelangt man zur Dopplerhütte, und weiter nach Königstetten, wo man an der beampelten Kreuzung geradeaus nach Tulbing weiterfährt. In den Jahren 1966-67 wurde dort die Leopold-Figl-Warte in Stahlbetonbauweise errichtet, von der aus man an klaren Tagen einen herrlichen Rundblick genießen kann: im Osten auf die Burg Kreuzenstein, Tulln, das Tullnerfeld, und die Donau, im Westen erkennt man Krems sowie das Stift Göttweig. Im Süden reicht der Blick über den gesamten Wienerwald bis zum Ötscher, Rax und Schneeberg.

Gasthaus Eigner In Judenau links abbiegen, in Sieghartskirchen abermals. Auf der B1 Richtung Wien fahren und nach Ried den Riederberg in Angriff nehmen. Nach den ersten Kurven bietet sich zu linker Hand das Gasthaus Eigner zum Einkehren an. Bei Schönwetter kann man auf der Terrasse sitzen, den Blick aufs eigene Motorrad und die Landschaft sowie die ausgezeichneten Spezialitäten genießen.

Naturpark Sandsteine-WienerwaldÜber Mauerbach und Gablitz geht es dann nach Purkersdorf, wo man rechts abbiegt und sich wieder von der Großstadt entfernt. Auf der B44 biegt man links nach Breitenfurt ab.
Homepage Mödling
Ab hier bieten sich die Hügel des schattigen Wienerwaldes zu einer Tour "Immer der Nase nach" an. Guter Straßenbelag und wenig Verkehr lassen die unzähligen Kurven zum Genuß werden. Uns führten die Wege über Laab im Walde, Breitenfurt und Kaltenleutgeben kurz zurück nach Wien, das wir jedoch gleich wieder verließen, um über Mödling die Tour in Simmering enden zu lassen.

     



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.