Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




MOTORRADTOUREN

Niederösterreich  5. Tour

Wien - Klosterneuburg - Höhenstraße - Kahlenberg, Cobenzl - Neuwaldegg - Exelberg - Dopplerhütte - Königstetten, Tulln - St. Andrä - Greifenstein - Klosterneuburg - Wien

ca. 110 km

Eine teils kurvenreiche Tour mit wechselndem Straßenbelag.

Gefahren: 19.4.2000
Klicke auf die Karte, um sie zu vergrößern
Klicke auf die Karte, um sie zu vergrößern.

Stiftskirche Unsere Liebe Frau Gleich hinter der Wiener Stadtgrenze kommt man nach Klosterneuburg. Dort kann man das weltberühmte Stift Klosterneuburg besuchen, das den Wienern in erster Linie vom Fasslrutschen am Leopolditag ein Begriff ist.

Mit Kultur geht es weiter: Die Sammlung Essl im Schömer-Haus ist mit ca. 4.000 Werken die größte Privatkollektion heimischer aber auch internationaler Malerei seit 1945. (Aufeldstr. 17, geöffnet Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr).

Gut beschildert ist die Auffahrt zur Höhenstraße, über deren Kopfsteinpflaster man über den Kahlenberg auf den Cobenzl gelangt, wo man unbedingt eine Pause einlegt, um den beeindruckenden Blick über Wien zu genießen. Dann geht es weiter durch die Kurven der Wiener Hausberge bis Neuwaldegg, wo die Reifen vom Kopfsteinpflaster erlöst werden und auf ruhigeren Boden wechseln.

Wer Lust hat, sich die Beine zu vertreten, kann das im Schwarzenbergpark tun, der sich rechts der Straße entlangzieht, die nach Tulln führt.

Dopplerhütte, Foto: Tjaky Hier beginnt auch der Abschnitt der Strecke, der fahrtechnisch am interessantesten ist: über den Exelberg und den Scheiblingstein ziehen sich Kurven und Serpentinen, die man - so die Möglichkeit besteht - zum Kennenlernen an einem Wochentag genießen sollte. An Wochenenden ist die Strecke stärker frequentiert, denn auf dem letzten Berghang steht unübersehbar die Dopplerhütte, ein beliebter Treffpunkt von Bikern.

Nach wenigen Kurven wechselt das Landschaftsbild mit dem Eintritt ins Tullner Feld. In Königstetten folgt man der Hauptstraße halbrechts. Eine ebene, fast schnurgerade Straße führt nach Tulln an der Donau (Stadtplan).

Burg Greifenstein Man verläßt Tulln über die Langenlebarner Straße und folgt der B14 über Zeiselmauer nach St. Andrä, wo man Richtung Greifenstein links abbiegt. Über eine schmale, stellenweise sogar einspurige Straße gelangt man am Donauufer entlang zur Burg Greifenstein (St. Andrä - Wördern), in welcher König Richard Löwenherz - bei der Rückkehr vom dritten Kreuzzug (1189 - 1192) der Sage nach gefangen genommen und in einem hölzernen Kotter festgehalten worden sein soll. Soll!!! Kurt aus Linz schrieb uns, dass das ein Blödsinn sei und der gute Löwenherz dort nicht in Dreck und Dunkelheit schmoren musste.

Über Klosterneuburg geht es zurück nach Wien.

     



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.