Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




NEWS-ARCHIV

Lieber Günther Jauch!

Immer noch beschäftigt Sie in Ihrer TV-Sendung "Wer wird Millionär?" die Frage: Wie hält sich eine Sozia am Tank eines Motorrades an?
Um Sie endlich von schlaflosen Nächten zu befreien, haben wir die Szenerie nachgestellt und klären auf ...

Darstellung nach Jauchs Vorstellung:

Die Sozia greift ÜBER die Schultern des Fahrers und hält sich am Tank an.
Herr Jauch, dazu müsste sie aufstehen, ...

... was bei einem scharfen Bremsmanöver unweigerlich dazu führen würde, dass sie den Fahrer als Rampe benutzt und abhebt.

Die ultimative Methode, um eine Sozia schnell loszuwerden.

Normales Soziaverhalten:

Sie umklammert den Fahrer, was bei einem scharfen Bremsmanöver dazu führt, dass sie durch die Fliehkraft auf seinen Rücken gepresst wird.

Ihr Helm fährt in sein Genick, die Helme klackern zusammen wie die Billiardkugeln und das Visir bekommt Kratzer ab.

Gerade noch für den Fahrer erträglich, wenn die Sozia - wie in unserem Fall - ein leichtgewichtiges Mädchen ist. Schwieriger gestaltet sich die Angelegenheit, wenn die Sozia zu den masiveren Damen der Gesellschaft zählt ... Das zehrt an der Substanz des Fahrers, da braucht er Muckis, um nicht selbst am Windshield zu kleben.


Und so geht's richtig, die Sache mit dem Tank:

Sie greift UNTER (!!!) den Armen des Fahrers durch und stützt sich am Tank ab. So lastet ihr Gewicht nicht am Rücken des Fahrers, die Helme schlagen nicht so leicht zusammen und auch die Sozia ist vom Anpressdruck an den Fahrer befreit.

Nein, lieber Herr Jauch, man muss keine Griffe an den Tank schweißen. Lederhandschuhe sind ziemlich griffig und haften auch gut auf blank gewienerten Tanks.

Wir hoffen, lieber Herr Jauch, damit eines der für Sie rätselhaften Dinge im Leben restlos geklärt zu haben.

(Die Darsteller: Rudi, Conny und Blauauge 2.)





© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.