Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




NEWS-ARCHIV

Motorradoffensive 2009

Aufgrund der Ergebnisse der Kausalitätsstudie, welche im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie und der Arge 2Rad, dem Dachverband der österreichischen Zweiradindustrie und Zweiradimporteure, durchgeführt wurde, wurde die Motorradsicherheitsoffensive 2009 ins Leben gerufen.

Es ist Ziel beider Initiatoren, diese Zahlen massiv zu verbessern.

Unfallursachenstudie - die wichtigsten Ergebnisse

- Bei den fremdverschuldeten Unfällen vermuten 10 Prozent der befragten Motorradfahrer, dass der schuldhafte Unfallgegner sich absichtlich aggressiv gegenüber dem Motorradfahrer verhalten habe.

- Ebenso meinten 26 Prozent, sie hätten den fremdverschuldeten Unfall noch vermeiden können – also den Fehler des anderen ausbessern:
Erstens durch bessere Bremstechnik, zweitens durch nicht „schreckhaftes Überreagieren“, drittens durch bessere Blicktechnik.

Ein klarer Auftrag für die Initiatoren, dieser Tatsache mit einer konkreten Aktion entgegenzuwirken.

Neu: Spezielle Bremstechniktrainings

Auf Initiative des BMVIT werden ab sofort eigene Bremstechnik-Fahrsicherheitstrainigs zur Verfügung stehen.

Angeboten werden die Trainings derzeit von den beiden Autofahrerklubs ARBÖ und ÖAMTC. Es sind Halbtagstrainings, die direkt bei einem der Testzentren gebucht werden müssen (www.arboe.at; www.oeamtc.at; www.drivingcamp.at ). Nach der Absolvierung werden Urkunden ausgehändigt.

Der Ablauf der Trainings

Drei bis vier Übungseinheiten à 50 Min.
mindestens sechs TeilnehmerInnen, maximal zehn.
Kosten: zwischen € 50,- und € 68,- / Teilnehmer
- Seminarraum ca. 25 Min
Vorstellungsrunde, kurze Theorie zum Thema (Sitzposition, Schwerpunkt, Belastung, Videos.)
- Aufwärmübung ca. 10 Min für Fahrer und Motorrad je nach Wetterlage.
- Bremsübungen: ca. 50 Min
hintere, vordere, beide (ABS wieso, warum ) Zielbremsung mit Selbsteinschätzung > Teilnehmer markiert " seinen Stillstandspunkt mit Haberkorn-Hut" (Bremsung> hinten, vorne, beide) Geschwindigkeit, 50 km/h Bremspunktvorgabe (Messanlage)
- Geschwindigkeit steigern, ca. 50 Min
- Restgeschwindigkeit messen.
- Kurventechnik ca. 50 Min
- Abschluss-Moderation/Feedback/Zusammenfassung ca 15 Min

Zwei Monatsprämien gratis

Jede Person, die im Zeitraum vom 1. April 2009 bis zum 31.10.2009 ein Motorrad neu anmeldet, erhält unter Vorlage der Urkunde über das Training die ersten beiden Monatsprämien gratis.

Die Versicherungen, die an der Aktion teilnehmen sind:
Allianz, Wiener Städtische, Uniqa

Aktion des BMVIT: 200 Gratis-Trainings

Die ersten 200 Motorradfahrer, die sich unter www.bmvit.gv.at registrieren, werden mit einem Gutschein im Wert von 50,- € für ein Bremstechnik-Fahrsicherheitstraining unterstützt.

Einfach auf www.bmvit.gv.at registrieren und Gutschein erhalten.


Text und Foto: Arge 2Rad



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.