Rund um Parga

Zu den vielen schönen Buchten gelangt man über Zufahrtsstraßen vond der E55 aus.Während die inzwischen wieder bockende TZR am Camping-Platz stehen bleibt und wir uns die Valtos-Bucht ansehen, schlagen in New York zwei Flugzeuge ins WTC und eines ins Pentagon ein. Wir erfahren es abends im Internet-Café. Nun kommt es uns zugute, auf unser "Suche und finde" alle gängigen österreichischen Tageszeitungen verlinkt zu haben.

Eine Nacht und einen Tag zeigen die Fernseher in Parga die Sonderberichte. Am Abend des "Day after" sieht man viel Grün auf den Bildschirmen - ein Fußballspiel, das die Menschen wesentlich mehr interessiert als die ewig gleichen Bilder aus den USA.
Diskutiert wird noch viel, doch der touristische Alltag geht weiter.

In den wunderschönen, zahllosen Buchten läßt es sich herrlich relaxen. Jede präsentiert sich mit eigenem Charakter: steinig, sandig, begrünt oder felsig; oder eine Mischung daraus. Von der E55 gibt es zu jeder eine Zufahrt. Man kann einige von ihnen aber auch mit Booten erreichen, die täglich in Parga abfahren; im eigenen, soferne man eines besitzt oder mit dem Tretboot, das man sich ausleihen kann.


Die Buchten von oben nach unten (siehe Bild rechts): Beretiniko, Sarakiniko, Ai Sostis, Valtos, Krioneri, Piso Krioneri, Lichnos, Ai Giannakis, Ammoudia, Kerentza, Alonaki, Loutsa, Vrachos, Lygia, Riza, Artolithia, Lefka, Kastrosikia, Kanali, Monolithi, Mitikas, Kalamitsi, Alonaki, Pantokratoras, Kiani Akti.

Von Parga aus kann man aber auch als Eintagesausflug Bootsfahrten zu den Inseln Paxi, Antipaxi oder Korfu machen.

In Parga blüht das Geschäft mit "Rent a Bike". Darunter darf man sich allerdings kein Motorrad vorstellen (wenn man eine 250er Enduro ergattert, hat man unwahrscheinliches Glück!), sondern kleine Mopeds, mit denen auch die Einheimischen alle ihre Wege bewältigen.

Wer es ruhiger liebt, kauft sich in einem der Fachgeschäfte oder im Souvenierladen eine Angel und badet Würmer im Hafen oder in einer der Buchten.

Das Angebot ist vielfältig und langweilig wird in Parga wohl kaum jemandem!

zurück  weiter




Bikerwelt

Unsere Griechenland- und Thailandreisen:

1999 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
selbst gefahren und erlebt
von den Betreibern der Bikerwelt, Tjaky und Rudi
www.bikerwelt.at


Impressum