Essen in Parga
   "Rudis"

   

Rudis von der Hafenpromenade aus gesehen.Rudis, Bar und RestaurantJeder Besucher von Parga sollte zumindest einmal bei Rudis speisen (nach dem ersten Test werden es sicher mehrere Besuche werden).

Obwohl in der Hauptsaison einige hundert wohl gefüllte Teller die Küche verlassen, zählt das Lokal nicht zu den Touristen-Abfütterungs-Stationen. Die Bedienung ist erstklassig. Die Speisen, wenn auch nur mit ein bis drei Worten in der Speisekarte beschrieben, deliciös - ein wahres Labsal für Auge, Nase und Gaumen.

Emilio beim Grillen vor der Feuerwand.Die Plätze oben auf der Terrasse bieten einen herrlichen Blick über Parga und das Meer. Dabei sind die Plätze in der Halbetage die interessanteren. Von dort fällt der Blick in die Küche, wo Koch Emiliano liebevoll zarte Fleisch- und Fischstücke grillt und exzellente Soßen zubereitet (die man anderswo vermißt), während sein Kollege mit meterhoher Flamme flambiert, daß man befürchtet, er fackelt das Lokal ab. Keine Angst - der Mann beherrscht sein Handwerk!

SolomonZum Brot gibt es normale und Kräuterbutter, die Zitrone ist in ein zartes Netz gehüllt, damit nur Saft auf die Speisen gelangt. Die Beilagen werden anderswo bereits als Spezialität serviert. Und die einfallsreiche Beschreibung der Eiskompositionen in der Speisekarte machen neugierig auf das, was kommt.

Klar, daß es bei Rudis nicht ganz so billig ist wie in den Touristen-Abspeisungen an der Promenade, doch die paar Euro mehr ist das Erlebnis, bei Rudis diniert zu haben, allemal wert!

Rudis restaurant - bar
G. & Z. Batsios
8-12 Aneksartisias St. - Parga, 480 60
Tel. 0030 (0) 684 031693


zurück weiter


Bikerwelt

Unsere Griechenland- und Thailandreisen:

1999 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
selbst gefahren und erlebt
von den Betreibern der Bikerwelt, Tjaky und Rudi
www.bikerwelt.at


Impressum