CAMPING PLATANITIS, NAFPAKTOS (9./10. 6. 2004)

Einige Kilometer außerhalb der Stadt Nafpaktos liegt der Campingplatz Platanitis, dessen großes, fahnengeschmücktes Tor geöffnet ist. Er war zwei Jahre geschlossen, im Frühjahr 2004 wurde er unter neuer Führung wieder eröffnet. Die sanitären Anlagen sind (nach wie vor) sehr schön und bieten auch Waschbecken für Kinder.

Das komplett ebene Areal ist von asphaltierten Wegen durchzogen. Viele schattenspendende Bäume begrenzen die einzelnen Stellplätze. Platanitis-Camping liegt direkt am Meer und bietet seinen Gästen einen eigenen grobsteinigen Strandabschnitt, der, damit keiner von dort zu den Stellplätzen gelangen kann, durch einen in der Nacht geschlossenen Zaun abgetrennt ist.

Blick hinüber nach Patras und den Brückenbau.Man kann bis hinüber nach Patras sehen, wo über die Meeresenge die neue große Brücke fast fertiggestellt ist. Sie ist 2,5 km lang und damit die zweitlängste Brücke Europas.

Die Brücke 2002 ...
... und 2004, kurz vor der Fertigstellung.

Da kaum jemand weiß, dass der Platz wieder geöffnet ist, sind wir fast alleine am Areal und haben wieder einmal freie Auswahl, was den Stellplatz betrifft.

Bei den Preisverhandlungen erfahren wir, dass Motorräder in der Vor- und Nachsaison gratis sind - ein bikerfreundlicher Platz!

Restaurantbetrieb gibt es noch keinen, aber der Mini-Markt ist geöffnet, ebenso die Bar. Es tut gut, nach einem Besuch in Nafpaktos in den Abendstunden wieder einmal in der Laube zu sitzen und die laue Nachtluft bei einem Ouzo zu genießen.


Platanitis-Aufkleber Camping Platanitis

Zurück   Weiter


Bikerwelt

Unsere Griechenland- und Thailandreisen:

1999 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
selbst gefahren und erlebt
von den Betreibern der Bikerwelt, Tjaky und Rudi
www.bikerwelt.at


Impressum