Euro - Teuro



Wir waren gespannt, ob sich die Prophezeiungen, daß es in Griechenland so teuer geworden wäre, erfüllen würden und stellen dazu - hauptsächlich in Parga - einige Preisvergleiche an (Stand September 2002).

Cola: bei Rudi's 1,90 €, an der Promenade 2,- €, bei Souliotis 1,- €.

Badetücher: in der Altstadt 10,- bis 20,- €, neben der Polizei abseits der touristischen Trampelpfade 7,- €.

Zigaretten: Die europaweit bekannten Marken haben auch hier einen höheren Preis - wenn auch immer noch billiger als in Österreich oder Deutschland. "Assos" im Weichpack kosten 1,65 €! "Silk Cut ultra" (ganz, ganz leichte) 2,50 €.

Bei der Bekleidung haben sich die Preise etwas gehoben. Sie war allerdings auch in früheren Jahren in den Boutiquen nicht billig. Für eine sehr moderne, auf abgetragen und zerfetzt gestylte Glockenjean zahlt man - wie bei uns auf der Mariahilferstraße in Wien - 30,- bis 70,- €. Für mit touristischen Motiven bedruckte T-Shirts verlangen die Händler 11,- bis 15,- €. In einem Bekleidungsgeschäft am Rande von Parga wurden allerdings recht hübsche Tops und T-Shirts (ohne Aufdruck) ab 1,- € (!) abverkauft, in Igoumenitsa in einer Boutique fanden wir T-Shirts um 3,- € und Trägertops um 1,- €!
Tjaky findet sich eine Flies-Wendejacke (eine Seite dicker Flies, die andere regenabweisendes Material) um 30,- €, die sie auf 25,- € runterhandelt. In der Innenstadt von Parga verlangen die Händler diesen Preis für einen einfachen Flies-Sweater.

Leder: Handtaschen und Geldbörsen kosten in Parga ebenfalls nicht mehr wie im Vorjahr, allerdings sind die dortigen Preise den unsrigen ebenbürtig, der Verarbeitung jedoch aufwändiger. Gürtel finden wir oft um 4,- € und mehr, allerdings entdecken wir auch recht schöne um 2,50 €, ja sogar um 1,50 €!
Wir kaufen uns jeder eine sehr komfortable Brieftasche - zum "Special Price" von 5,- €, ursprünglich kosteten sie 20,- €. Kleiner optischer Fehler: Sie sind am Rücken etwas ausgebleicht. Super! Passen sie gut zu den z. Z. topmodischen Gammeljeans!

Speisen und Getränke: Die Restaurants und Nachtbars an den touristischen Trampelpfaden (Promenade, Hafen) sind nach wie vor die teuersten. Da können ganz spezielle Biere auch schon einmal über 5,- € kosten.
In den etwas außerhalb gelegenen Tavernen speist man weitaus günstiger. Wir hatten wirklich Mühe, bei Souliotis (zu zweit) an einem Abend von 8 bis 12 Uhr die 20-€-Schallmauer zu durchbrechen und schafften dies erst bei unserem 7. Versuch!

Sprit: 95 Oktan 0,72 - 0,80 €.

Lachsack mit Katzenschwanz: in der Innenstadt 13,50 €, an der Peripherie neben der großen Kirche 8,30 €!


weiter

Bereich auswählen


Bikerwelt

Unsere Griechenland- und Thailandreisen:

1999 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009
selbst gefahren und erlebt
von den Betreibern der Bikerwelt, Tjaky und Rudi
www.bikerwelt.at


Impressum