Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




EVENTS - BERICHTE

4. Frühlingsausfahrt der MFG WWW
22. 4. 2005

Es gibt in der Bikerszene große Events und solche, die sind den Medien keine Zeile wert. Von einem dieser kleinen, ganz unspektakulären - nämlich unserer Frühlingsausfahrt - wollen wir hier berichten.

"Wir bewegen uns mit vielen Pausen gemütlich durch die Landschaft, deshalb sollte es auch für Neueinsteiger kein Problem sein, mit uns 'Schritt' zu halten. Die vorläufige Tour geht über Schwadorf, Bruck a.d. Leitha, Neusiedl/See, Podersdorf, Illmitz, Pamhagen (Grenze), Fertöd nach Fertöboz, wo wir im Restaurant Bozi-Rozi Mittag essen. Nach dem Nachtisch entscheiden wir nach Lust und Wetter, ob wir noch eine kleine Runde durch das Burgenland drehen und über das Leithagebirge oder gleich Richtung Wien fahren. Gemütlicher Tagesausklang im Clubhaus Mannswörtherstrasse 43, 2320 Mannswörth. Reisepass nicht vergessen!"
So stand es in der Ankündigung im Internet und im ÖMTK.

Es ist die vierte derartige Tour, die wir anbieten. Bislang fuhren wir stets in sehr kleiner Formation. Also erwarten wir auch für diese Ausfahrt keinen großen Andrang.

Am Vorabend bekommt Rudi ein Mail ... aus Bratislawa will jemand mitfahren. Um 7:30 Uhr in der Früh ruft einer an, erkundigt sich nach der Zufahrt zum Treffpunkt ... er kennt sich in Wien nicht aus ... kommt von auswärts. Gegen 8:30 Uhr zählen wir 5 Anmeldungen und uns selbst. Tjaky meldet 10 Personen im Restaurant in Ungarn an. Vielleicht kommt ja doch noch jemand ...

Als wir - in der Annahme, die ersten zu sein - am Treffpunkt BP-Tankstelle Verteilerkreis ankommen, trauen wir unseren Augen nicht! Da ist der Parkplatz voll mit Motorrädern und ihren Besitzer/innen, die bereits eifrig miteinander plaudern. Und bis 10 Uhr stossen noch einige hinzu. Eine bunte Mischung in der wärmenden Morgensonne: zwei aus Linz, der aus Bratislawa, die Patzis, Blue- und Red-Knights, und einige, die ganz normale Motorradjacken anhaben. Gaby fährt erst eine Saison, Gerlinde ihre zweite - also schlagen wir das sehr gemütliche Tempo mit einigen Rauch-, Trink- und Baumpausen an.

Gut gelaunt und bei bestem Wetter geht es im perfekt formierten Konvoy nach Ungarn ins Bozi-Rozi Csàrda in Fertöboz (Holling), wo die gebuchte Sitzplatzkapazität vom Personal prompt und problemlos auf das Doppelte erweitert wird. Obwohl einander die meisten dieser Motorradfahrer vorher noch nie getroffen haben, herrscht am Tisch gleich gute Laune, als würden sie sich schon seit Jahren kennen. Der Schmäh rennt und das Benzin wird niedergeplaudert.

Das Mittagessen, das auch Höhepunkt der Ausfahrt ist, zieht sich in die Länge. Danach ist bereits traditionell jedem freigestellt, wie und wohin er/sie fahren will.

Eine Gruppe will über Sopron fahren, die andere schließt sich uns an, und ein harter Kern folgt uns sogar bis zum Pino-World-Club, auf dessen Gelände wir unter blühenden Bäumen die letzten Strahlen der warmen Nachmittagssonne genießen. Als der Abend anbricht, machen sich auch die Letzten auf den Weg nach Hause.

Wir bleiben noch etwas und resümieren:
Denen, die mitgefahren sind, hat es gefallen; uns hat es gefallen; im Bozi-Rozi hat's gepasst; die Preise dort waren schwer in Ordnung; das Wetter hat mitgespielt und gemütlich war's auch. Sollte dennoch jemand Verbesserungsvorschläge haben, schreibt uns ein Mail.

Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme und die disziplinierte Fahrweise gefreut. Keine Frage - im nächsten Jahr gibt es wieder eine Frühlingsausfahrt.

Und für alle die, die mitgefahren sind oder die noch mehr sehen wollen, gibt es alle uns zugesandten Fotos hier.


Zurück zur Veranstaltungsübersicht



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.