Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




EVENTS - BERICHTE

Sicherheit am Rübenplatz
20. - 21. 5. 2006

Unter dem Ehrenschutz des Schwechater Bürgermeisters Hannes Frazekas fand bereits zum dritten Mal am "Rübenplatz" an der B10 ein Motorradsicherheitstraining statt, bei dem, belegt mit eindrucksvollen Fotoimpressionen, nicht nur orange-weiße Hütchen im Vordergrund standen, sondern auch für das gemütliche Rundeherum bestens gesorgt war.
(Ein Bericht von Julius Prüger, Vice, Red Knights Austria 1)

Organisiert hat das Training die Verkehrsabteilung der Polizei Schwechat (Walter Schaffer) zusammen mit dem Sicherheitsbeirat der Stadtgemeinde Schwechat und den 4 Motorradclubs aus Schwechat (Die Echtn, MBC, Red Knights und Red Biker). Als Instruktoren haben sich die Jungs von der Polizei zur Verfügung gestellt, was wegen dem EU-Vorsitz nicht so einfach war.

Wir durften an die 60 Biker begrüßen, die vom fachkundigen Betreuerteam der Polizei Schwechat durch die einzelnen Stationen geleitet wurden.

Nach anfänglichem Regen am Samstag Früh trocknete der Platz gegen 10 Uhr völlig auf und die Sonne kam heraus.

Für Getränke, Essen, Kaffe und Kuchen war bestens gesorgt.

Die Einzelnen Stationen bestanden aus:
Spurgassen Fahren: Hier besteht die Aufgabe darin, die Geradeausfahrt im Schritttempo zu üben.

Lollipop ziehen und versenken: Ein hölzerner Lollipop musste mit einer Hand aufgenommen und beim nächsten Warnkegel wieder reingesteckt werden. Mit ein wenig Übung, viel Gleichgewicht und dem nötigen Gefühl in der Kupplungshand gelang das auch.

Enge Kurvenradien mit geringer Geschwindigkeit: Beim ersten Anblick ein Ding der Unmöglichkeit -> durch diese enge Gasse mit meinem Bike? Aber nach dem dritten Durchlauf haben es selbst die langen Chopper und die Goldwing geschafft!

Zielbremsung: Zuerst nur mit der Vorderbremse, dann nur mit der Hinterbremse und dann beide zusammen bis zum Stillstand.

Das Ganze dann noch auf nasser Fahrbahn (Danke an die Feuerwehr Schwechat für die Unterstützung).

Ausweichen vor Hindernissen: So wie es uns beigebracht wurde, recht einfach -> voll in die Eisen und kurz vor den Hindernis den Haken schlagen. Zur "Verfeinerung" steht da natürlich ein Instruktor und zeigt dir genau in dem Moment wo du dich entschlossen hast nach rechts auszuweichen dass du nach links fahren sollst.

Kurvenfahren: Durch 3 verschieden große Kreise das Motorrad so sicher wie möglich bewegen. Auf Gewichtsverlagerung und Blicktechnik wird hier das Hauptaugenmerk gelegt. Ja, auch die Trainer kamen auf ihre Kosten …

Slalomfahren: mit Gewichtsverlagerung und "Drücken" am Lenker.

Zum Abschuss stand dann noch die Sonderprüfung "Wippe" auf dem Programm.

Und wir durften auch Springen!

und auch das war erlaubt …

Der Bürgermeister von Schwechat, Hannes Fezakas beim Probesitzen. Schließlich ist er auch Biker und schaut sich gerade nach einem neuen fahrbaren Untersatz um.

Andi bei dem, was er am besten kann … Und die beiden Präsidenten unter sich (Kurtl (Red Knights) und Andi (Die Echtn)).

Man beachte die neue Haarpracht unseres Präsis!

Motorrad in Extremsituationen beherrschen:

Dann war dann noch der Finne. Ein Mitarbeiter des Finnischen Motorradmagazins war auf Besuch und zeigte uns was "Mann" so mit seinem Bike anstellen kann.


Da das Profil sich dem Ende neigte, war das eine gute Gelegenheit den Reifen anständig zu verheizen.

Uns so sieht er dann nach getaner Arbeit aus:

Natürlich ist er nicht mehr damit gefahren sondern das Bike wurde auf den Anhänger verladen. Danach hat er Stollenreifen aufgezogen für das bevorstehende Erzbergrodeo!

Es waren, bis auf das Wetter, zwei sehr erfolgreiche Tage. Alle haben viel gelernt und die Gelegenheit genutzt, aktiv in die Saison zu starten. Passiert ist keinem was, alle Bike's sind heil geblieben.

Die Veranstaltung war ein schöner Erfolg und wird nächste Jahr wiederholt!

Fotos: Julius Prüger(Vize Red Knights 1). Gerhard Marenitsch und Werner Ehn
Bericht: Julius Prüger

 


Zurück zur Veranstaltungsübersicht



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.