Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




EVENTS - BERICHTE

12. Gespanntreffen in Maria Lanzendorf
5. - 7. 12. 2008

Anfang Dezember 2008 zieht einem schon die Kälte in die Knochen, was Gerhard Rheden nicht dran hintert, zum 12 Mal ein Gespanntreffen in Maria Lanzendorf/Nö zu organisieren. Diesmal war der Wettergott gnädiger gestimmt: kein Sturm, kein Schnee. Lediglich der matschige Boden war eine Herausforderung, besonders an die wenigen, die einspurig anreisten.

Während am warmen Lagerfeuer fleißig Benzin geplaudert wird, gibt es an der Imbißbude den Frühstückskaffee und den Kuchen dazu gratis! Man erfährt einiges über undichte Zylinderköpfe und wie man der Sache Herr wird, Unfallfotos werden gesichtet, die Beiwägen werden gemustert und für die bevorstehende Tour vorbereitet. Wie immer ist auch der Wikinger da, der während der Ausfahrt ab 11 Uhr, wohl hauptsächlich in der Nähe des großen Lagerfeuers, die Platzwache übernimmt.

Zelte waren diesmal keine aufgebaut. Man zog es vor, im wetter- und windgeschützten Pestturm im KLostergarten der Pfarre Maria Lanzendorf zu nächtigen.

Es macht immer wieder von neuem Spaß, durch die Reihen der neuen, alten und historischen Gespanne zu flanieren und da und dort das Auge auf Details ruhen zu lassen.

Traditionell ist wieder eine größere Ausfahrt angesetzt, in der das Mittagessen in einem Gasthof unterwegs eingeplant wurde. Erst gegen 16 Uhr würden die harten Winterfahrer zurückerwartet, um den Abend bei einem traditionell unspektakulären, aber äußerst gemütlichen Treffen zu genießen


Zurück zur Veranstaltungsübersicht



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.