Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.>

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




EVENTS - BERICHTE

Kirchberger Guzzisten8. Int. Moto Guzzi-Treffen
Kirchberg am Wechsel/Nö.
28. - 30. 6. 2002

Inzwischen ist bekannt, daß die "Kirchberger Guzzisten" ein tolles Treffen auf die Beine stellen, daß Gaumen und Magen exzellent versorgt werden, daß man gratis in der Turnhalle oder am Campingplatz übernachten kann und die Festbesucher zur ruhigen, friedlichen Art gehören. Entsprechend hoch sind unsere Erwartungen, als wir in Kirchberg einlaufen.

Vroni, la Presidenta, an der RezeptionDie im Programm angekündigte "gemeinsame längere Ausfahrt durch die Berge und Täler unserer Heimat" verpassen wir, denn wir treffen erst gegen 11 Uhr in Kirchberg unter strahlendem Himmel bei den Guzzisten ein. Obwohl die Sonne die herrlich bewaldete Hügellandschaft kräftig beleuchtet, findet sich niemand im zur Benützung freigegebenen Schwimmbad, denn zum Sprung in das kühle Nass ist es doch etwas zu kalt.

Noch einmal VroniLangweilig wird es den Bikern, die nicht an der großen Ausfahrt teilgenommen haben, am Festgelände nicht. Auf dem Computer-Monitor kann man Bilder vergangener Feste betrachten. Indem man mit Pfeil und Bogen auf Tieratrappen, mit der Luftdruckpistole auf Scheiben schießt oder sich an anderen Wettbewerben beteiligt, kann man schöne Preise gewinnen. Die Sponsoren waren diesmal sehr großzügig: da gibt es u.a. Sweat-Shirts, fesche Overalls, ein Satz Reifen und als Hauptpreis eine Tour nach Italien mit Besichtigung des Moto Guzzi Werkes.

Immer freundlich, die Mädels im Salettl!Das reichhaltige Buffet spricht viele Sprachen: Italienisch (Spaghetti), Wienerisch (Schnitzel), Amerikanisch (Hamburger), Barbarisch (Ripperln), bietet aber auch Bodenständisches wie Steckerlfisch, Leberkäse, div. Würstelvariationen sowie eine riesige Salatbar, und das alles zu recht akzeptablen Preisen.

Die Kaffee- und Eisbar hält für Naschkatzen auch Bäckereien parat. Im "Salettl" und im "Mamas" gibts eine riesige Palette an harten Getränken und alles, was sonst noch Durst löscht.

Wer dennoch nicht am Platz bleiben will, kann sich einer der kleinen Ausfahrten anschließen, die interessante Orte oder Betriebe der heimischen Wirtschaft vorstellen: eine Erlebnismühle, die Hermannshöhle mit ihren faszinierenden Tropfsteinen und Fledermäusen, oder den Bauernhof, der den prächtigsten Bullen der Umgebung (aus der Gattung der Muhkuhlis) beheimatet.

Günther Majcen Auch Günther Majcen, der die Vertretung für Moto Guzzi, Aprilia und Suzuki in Graz betreibt, hat sich wieder eingefunden und erfreut sich am festlichen Treiben.

Obwohl es sich um ein Moto Guzzi Treffen handelt, sind bei den Kirchbergern auch die Fahrer aller anderen Marken gerne gesehen.
Diesmal beherrschen jedoch die Guzzis das Bild, die meist ohne pompöse Umbauten oder Lackierungen bestechen.

Am FestgeländePlötzlich schieben sich dunkle Regenwolken über den Platz, die für ein paar Minuten ihre schwere Last über den Bikern entladen. Kaum ist die Flut von oben vorbei, wischen die Organisatoren eigenhändig die Bänke und Tische trocken, damit das Fest ungehindert weitergeht.

Moto Guzzis, so weit das Auge reichtNach und nach trudeln die Teilnehmer der kleinen Touren und der großen Ausfahrt wieder am Festplatz ein, denn nach einer kleinen Pause wird zur Präsentationsfahrt mit dem bereits traditionellen Fisch-Imbiß im Forellenzentrum "Wechselforelle" gerufen, dem auch wir uns anschließen.

Der Wettergott hält bei der Abfahrt wieder eine Regenwolke bereit, was die Freude am Fahren leicht trübt. Die Strecke ist äußerst kurvig.
Tjaky ist mit der brandneuen Deauville unterwegs, an deren Reifen noch die Barthaare hängen und somit auch das Silikon. Mit gespannten Nerven trägt sie das Radl durch die nassen Kehren. Hinter ihr der größte Teil des Pulks, der wohl gerne schneller fahren würde. Bei der nächsten Kreuzung entschließt sie sich, umzukehren und langsam zum Platz zurückzufahren.
Hut ab vor den Fahrern im Konvoy! Kein einziger drängelte oder versuchte zu überholen!

Am Fischteich bricht die Sonne wieder durch und läßt den Imbiß zum Erlebnis werden. Auch diesmal brauchen wir uns die Forellen nicht selbst fangen - der Wirt hat sie bereits geräuchert und auf Weißbrot, nett garniert auf großen Platten verteilt.

Forellenzentrum "Wechselforelle"
Rad an Rad an beiden Ufern

Alsbald wird zum Aufbruch gerufen, denn der Himmel zieht wieder zu. Am Festplatz wird bereits die Bühne für "Bernhard Egger Blues Band" und "Smoke Stack Lightning" aufgebaut, die abends die Gesellschaft unterhalten werden.

Speziell für Nachtschwärmer ... Wir machen uns auf den Weg, denn wir haben noch einige Kurven vor uns, die wir in trockenem Zustand nehmen wollen. Die "Kirchberger Guzzisten" haben es wieder einmal geschafft, ihr inzwischen sehr hohes Niveau zu überbieten.




Zurück zur Veranstaltungsübersicht



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.