Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




EVENTS - BERICHTE

Devils DragonsNasse Drachen:
4th Gollinger Bike-Weekend
17. - 20. 5. 2002

Man nehme: eine malerische Altstadt und sperre sie ab, würze sie mit ein paar Standlern, versuche, der Gendarmerie ihre Schärfe zu nehmen, als Beilage stelle man ein Festzelt auf und fertig ist das Bikerfest. Ein Rezept, das grundsätzlich funktioniert, wenn es gut organisiert und angekündigt ist ... wäre da nicht der Salzburger Schnürlregen.

Gollinger KircherlSonntag, gegen 11 Uhr, fühlt sich der örtliche Hüter der öffentlichen Ordnung bemüßigt, ein bißchen Ordnung auf der öffentlichen Verkehrsfläche zu schaffen. Da fährt einer ohne Helm. Er wird angehalten und darf 21,- Alpeneuros berappen, denn noch ist die Altstadt nicht gesperrt. Erst nach 13 Uhr gilt sie als nicht mehr öffentliche Verkehrsfläche - bis dahin herrscht Helmpflicht. Und ... er solle das doch seinen Kameraden weitersagen, meint der grüne Mann mit dem weißen Kapperl mit einem Augenzwinkern.

Dann entdeckt das staatliche Sicherheitsorgan ein großes, im Halteverbot verkehrsbehindernd abgestelltes Motorrad. Er setzt sich drauf und schiebt es auf einen regulären Parkplatz.

Nasse Radln, nasse StraßeEinige deutsche Biker sind begeistert von der Liebenswürdigkeit unserer Gendarmen, denn in ihrer Heimat hätte es schon Anzeigen, in manchen Fällen sogar Führerscheinentzug gehagelt. In Golling droht der Grüne intensiv mit dem Zeigefinger, in krassen Fällen stellt er gerade einmal einen Denkzettel mit kleiner Summe aus.

Als die Turmuhr Mittag schlägt, könnte man glauben, das Treffen ist abgesagt. Die Sonne, die am Vortag noch echte Feststimmung bis fast in die Morgenstunden aufkommen ließ, ist hinter den fetten Regenwolken, die tief über die bewaldeten Berge herunterhängen, nicht einmal zu erahnen. Und die Biker schlafen sich aus. Das Geplätscher vor dem Fenster läßt sie erst spät und tief gezeichnet vom Vorabend aus den Federn kommen. Lediglich ein Grüppchen ganz Hartgesottener ist bereits seit einer Stunde am "Frühstücken".

GollingErst im Laufe des Nachmittags räkelt sich das Städtchen. Die Standler schlagen ihre Planen hoch, ein paar Einheimische und nicht-bikende Pfingstfrischler zeigen ihren Regenschirmen die Hauptstraße. Die eigentlichen Festgäste haben sich in diversen Lokalen ins Trockene zurückgezogen. Die himmlische Dusche werden sie auf der Heimfahrt noch ausgiebig genießen dürfen.

Es fallen hauptsächlich Clubs aus Deutschland und Bayern ins Auge, die in traditioneller germanischer Manier feiern: feucht, laut und mit Begeisterung. Die einheimischen Gastronomen freuen sich darüber. Von Jahr zu Jahr reduziert sich die Zahl derer, die sich gegen das Gollinger Bike-Weekend äußern, denn letztendlich profitiert fast jeder von den vollen Gästebetten, die sonst zu Pfingsten leer blieben.

Bleibt nur zu hoffen, daß es nächstes Jahr zu Pfingsten sonniger wird, der Straßenbelag der Hauptstraße dann mit vielen schwarzen Kreisen verziert wird und die Bikerspiele wieder stattfinden.

Hauptstraße in Golling

Moto Guzzi


Zurück zur Veranstaltungsübersicht



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.