Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




EVENTS - BERICHTE

Fest der Wiener Clubs
18. 2. 2006

Der Freak Biker MC lud zu einer Winterparty - doch wer der persönlichen Einladung ortsunkundig nachkommen wollte und den Zugang suchte, wie auf der Website beschrieben, stieß auf Zäune, verschlossene Durchgänge und unüberwindbares Mauerwerk ...

Eigeninitiative war angesagt und resultierte in dem Schluss: Szene-Biker sind doch ein verwöhntes Volk, ist doch meist die Zufahrt zum Event ab Abfahrt Autobahn ausgeschildert.

Das war den Freak Bikern natürlich in Wien nicht möglich. Allerdings setzten sie ein deutliches, einer Ausschilderung ebenbürtiges Zeichen: ein Tonnenfeuer nahe dem Eingang zum Clubhaus. Jeder Biker, der es erspähte, wusste dann, wo er hingehörte.

Das Clubhaus der Freak Biker befindet sich in einem Stadtbahnbogen an der Heiligenstädter Straße. Vor 20 Jahren wurde der Bogen angemietet, vom Müll befreit, eine Zwischendecke eingezogen und als Clublokal hergerichtet. Viele Erinnerungsstücke zeugen von den Highlights vergangener Jahrzehnte und die teils gemütliche, teils zweckmäßige Einrichtung bietet den Gästen des Abends ein würdiges Ambiente.

Die Geladenen erscheinen auch zahlreich und reflektieren die Wiener Szene in ihrer gesamten Bandbreite: von der MFG bis zum MC. Bald ist der Raum gefüllt und die Party im Gang. Es tut wohl, nach einem langen Winter wieder bekannte Gesichter zu sehen und zur Musik in angenehmer Lautstärke von den Vorbereitungen der Wiener Clubs für die Feste der kommenden Saison zu erfahren. Die nicht mehr ganz so kalte Nachtluft, die zum offenen Fenster hereinströmt, unterstützt die Freude darauf, die Radeln bald wieder aus dem Winterquartier zu holen.



Wir danken dem Freak Biker MC auf diesem Wege nochmals für die Einladung und die gelunge Party, die sicher als kleines Steinchen im Mosaik zum guten Verhältnis der Wiener Clubs beigetragen hat.


Zurück zur Veranstaltungsübersicht



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.