Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung in einem anderen Medium (auch auszugsweise) bedarf der schriftlichen Zustimmung der Seitenbetreiber.

Tjaky & Rudi
 
office@bikerwelt.at      
 
  NEWS
News-Archiv
 
  Niederösterreich
Niederösterr. - Burgenld.
Niederösterr. - Steiermark
Salzburg
Salzburg - Kärnten
Salzburg - Oberösterreich
Salzburg - Tirol
Salzburg - Steiermark
Oberösterr. - Steiermark
Kärnten
Wien

Griechenland 2007
Griechenland 2006
Griechenland 2005
Griechenland 2004
Griechenland 2003
Griechenland 2002
Griechenland 2001
Griechenland 1999
Bikerclubs Griechenland
 
  Bikerszene in Österreich
Clubs, Vereine, ...
Dachorganisationen
Events-Berichte
Biker-Benefiz Nachlese
Fahren im Konvoi
Motorradkalender

Bikerwelt-Aufnäher
 
  Sicherheitstipps
Schutzkleidung
Anhalte-/Überholweg
Neueinsteiger-Eckerl
Gefahren
Verkehrszeichen
Bastelstunde
Buchtipps
Bikerfreundliche Betriebe
Puzzles
Fotoimpressionen
Bikerwitze
Comix
An den Pranger
Tattoo
Forum
Grusskarten
Gästebuch
 
  Pioniere der Schotterstraße
Das Tagebuch
Italien 1956
 
  Touren-Links
Priv. Biker-Sites
Firmen
Organisationen
Motorrad-Recht
Wetter
Zeitschriften online
Linktausch
 
  Verkehr
Tourismus
 
  Wir
Unsere Motorräder
Geschichte der Bikerwelt
Pressespiegel
e-mail
Impressum
   
  seit 17.4.2000




EVENTS - BERICHTE

MSC Enzian1. Motorradtreffen in Memoiram Karl Basch
G.Ö.M.C. und MSC Enzian
11. 5. 2002

Wer war Karl Basch? Was hat der Enzian mit einem Reifen zu tun, wo doch der gleichnamige Club in Wien zu Hause ist? Was tut die G.Ö.M.C., die sich als Dachverband versteht? Und - hat Münchhausen, der Schutzpatron der Wetterfrösche, die Schlechtwetter prophezeienden Prognosen beeinflußt? Fragen über Fragen. Im niederösterreichischen Brunn am Gebirge suchen wir nach Antworten ...

Viele ccm vor dem SportplatzNoch ist es nicht 10 Uhr, als wir in Brunn am Gebirge am Sportplatz eintreffen. Noch befinden sich die meisten der Biker im kühlen Morgenwind auf der Strecke durch die Kurven der Voralpen. Noch muß man sich nicht lange anstellen, um die in der Teilnahmegebühr inbegriffenen Frankfurter + Getränk an der Kantine abzuholen. Das ändert sich bald. Nach und nach treffen meist gruppenweise Biker ein, allesamt versierte Tourenfahrer. Denn diese Leidenschaft zu fördern, hat sich die G.Ö.M.C. seit ihrem Gründungsjahr 1984 zur Aufgabe gemacht.

BenzingeplauderDie Mitglieder der G.Ö.M.C. reisen nicht nur selbst, sie veranstalten auch fast jedes Wochenende von April bis September in Zusammenarbeit mit ihren Mitglieds- und Gastclubs Treffen im gemütlichen Rahmen. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht notwendig, um an der Wertung teilnehmen zu können. Alle Biker (ausgenommen Unruhestifter!) sind herzlich willkommen.

Bewertet werden, nach einem für den Neuling kompliziert erscheinenden System, die vom Heimatort zum Zielort (in diesem Fall Brunn/Gebirge) gefahrenen Kilometer, wobei auch noch die ccm in die Berechnung einbezogen werden. Prämiert werden bei jeder Veranstaltung der G.Ö.M.C. sowie am Saisonende jene Biker oder Clubs mit der höchsten Punktezahl.

Um den Spaß mitzumachen, lassen wir uns, aus Wien kommend, mit unseren paar Kilometern in die Wertung aufnehmen, um uns danach ausgiebig bei steigender Temperatur und strahlendem Sonnenschein dem Benzingeplauder hinzugeben.

Die einen kommen, die anderen reisen ab.Der MSC Enzian, unser Gastgeber, ist ein seit mehr als 50 Jahren überaus aktiver Motorsportclub und Zweigverein des ÖAMTC mit Sitz in Wien. 1951 als Motorsportgruppe des Österreichischen Gebirgsvereins gegründet - deshalb der Enzian! - entwickelte er sich sehr rasch. Wegen seiner guten Beziehungen zum Sportverein in Brunn am Gebirge findet das Fest auf dessen Sportplatz statt. Dort ist alles einfacher: In Brunn wiehern die Pferde auf der Weide, in Wien der Amtsschimmel.

Kommerzialrat Karl Basch, damals als Vizepräsident des ÖAMTC, im Motorsport, beim MSC Enzian und in der OSK eine maßgebende Persönlichkeit, rief im Herbst 1957 den ersten "MC-Grand-Prix von Österreich" ins Leben. Ausgetragen wurde er am 22. September auf dem neu entdeckten Geländerundkurs in Sittendorf. Basch wirkte in zahlreichen Institutionen und Verbänden und setzte sich bis ins hohe Alter für den Motorsport ein. Deshalb - ihm zum Gedenken - dieses Motorradtreffen.

Moped zwischen Schlachtschiffen - fühlt sich auch wohl!Nostalgische Gefühle kommen auf dem Parkplatz vor dem Sportplatz allerdigs nicht auf. Was sich hier einfindet, sind gediegene Tourenfahrzeuge der höheren Kubik-Klassen ... bis auf die kleine Vespa. Für die 75 km, die sein Besitzer zurückzulegen hat, darf sie auch einmal Tourenluft schnuppern.

Auf eine gemeinsame Ausfahrt verzichten die Veranstalter genauso wie auf Ausflugsangebote. Die letzten Treffen haben gezeigt, daß es den Bikern lieber war, gemütlich bei leiser Musik aus den 70er- und 80er-Jahren beisammenzusitzen und Erfahrungen auszutauschen. Zudem herrscht ein ständiges Kommen und Abschied nehmen, da sich einige bereits zu Mittag auf den Heimweg machen oder zu einem anderen Zielort weiterfahren, während andere erst am Nachmittag eintreffen.

Um 16 Uhr beginnt ein interessantes Fußballmatch der Jugendmannschaft des SC Brunn gegen eine auswärtige Mannschaft, welches jedoch in den Hintergrund gerät, als es an die Pokalverleihung geht.

SC BruckSC Bruck

Der Obmann des MSC Enzian überreicht sie gemeinsam mit Basch jun. und freut sich, daß sich zum Treffen 99 Motorräder und 14 Vereine eingefunden haben. Große Überraschung: Tjaky erhält einen Pokal ex equo mit einer anderen Bikerin als die "am weitesten selbstfahrend angereisten Damen" für die Strecke Wien - Brunn am Gebirge, wahrlich kein schwer errungener Sieg.
Schande über Euch, Ihr unzähligen Bikerinnen auf diesem Fest, die ihr euch auf viel-ps-igen Schlachtrössern durch die Landschaft tragen läßt! Schwingt Euch in den eigenen Sattel und nehmt den Gasgriff selbst in die Hand, damit die Damenwertung bei den G.Ö.M.C.-Sternfahrten spannender wird!

Kurze Rede ...Preisverleihung

Münchhausen hat sich wieder einmal ein Bravourstückerl geleistet. Die Meteorologen haben für den Nachmittag Gewitter versprochen, doch wir fahren bei herrlichstem Sonnenschein, mit einem leichten Sonnenbrand im Gesicht nach einem netten, gemütlichen Tag und einem gelungenen Treffen des MSC Enzian nach Wien zurück.

Was ist hier schief?
BMW einmal anders
Susi in weiß

Zu den HPs:
MSC Enzian



Zurück zur Veranstaltungsübersicht



© Copyright by Tatjana Suchovsky & Rudi Benesch
Die Inhalte dieser Website haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt, können jedoch keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit übernehmen. Wenn du einen Fehler oder missverständliche Passagen entdeckst, bitten wir um eine Mitteilung per E-Mail.